Drück & Pfeiffer

Ich möchte Ihnen, lieber Interessent, gerne noch etwas über die Anfänge und Grundgedanken von Airport-Manager berichten.

Airport-Manager entstand nach meinen Ideen, also den Ideen eines ehemaligen Ressourcenbedarfsplaners am Flughafen Frankfurt/Main. Diese Ideen beinhalteten Lösungsansätze und Systemstruktur, sie basieren auf der Überzeugung der Wichtigkeit eines solchen Systems für einen Flughafenbetreiber, auf dem Wissen um die Ausbaufähigkeit des Systems und dem Wissen um die Dynamik der Fragestellungen an das System. Herr Drück war anfangs alleine für die Umsetzung dieser Ideen in ein tragfähiges Konzept und letztendlich die Systementwicklung zuständig.

Es waren und sind nicht sehr viele Menschen im deutschsprachigen Raum, die sich mit dem Ressourcenbedarf auf Flughäfen auseinandersetzen, aber diese Leute sind hochspezialisiert und die Planungsanforderungen steigen in einem ständig wachsenden, im Strukturwandel befindlichen Markt.

Die Größe des Marktes war also eingeschränkt, da wir uns zunächst auf diese deutschsprachigen Flughäfen konzentrierten. Darüber hinaus gab es Stimmen, die behaupteten, daß überhaupt kein Markt für eine Standardlösung existiere, da die Anforderungen und Verfahren auf den Flughäfen zu unterschiedlich seien.

Der Einwurf war berechtigt, beschrieb aber nur die Anforderung an das zu entwickelnde System, individuelle Flughafeneigenschaften in den Parametern abzubilden, während die Systemfunktionen allgemeingültig gestaltet werden sollten.

So hat der Mengentreiber Flugplan zwar auf jedem Flughafen eine unterschiedliche Größe und Charakteristik, die Ressourceneinsatzparameter unterscheiden sich ebenfalls; die Art der Ablage der Parameter, des Flugplans und Ihre Verknüpfung, sowie die Auswertung der Ergebnisse ist jedoch auf allen Flughäfen gleich.

Das bisher beschriebene ergab die Geschäftsidee von Drück & Pfeiffer: Wir bieten den Spezialisten auf den Flughäfen eine Branchensoftware, mit denen sie Ihre Verfahrenskenntnisse über den Flugplan quantifizieren können und somit die Kernaussagen zur Bedarfs- und Kostenentwicklung treffen können. Wir entlasten die Flughäfen, indem wir die Entwicklung eines solchen Systems in Vorleistung, basierend auf den eigenen Fachkenntnissen, durchführen. 

Wer sich für unser Produkt entschied, ersparte sich das Erstellen von Konzepten und Pflichtenheften, da er am fertigen Produkt den gebotenen Funktionsumfang mit seinen Anforderungen vergleichen konnte.

   Wir bemerkten sehr schnell, dass die als sinnvoll erachteten, aber zugunsten von Versions-Fertigstellungen zurückgestellten Funktionen im Laufe der Entwicklung nicht weniger sondern mehr wurden. Der enge Kontakt zu den Anwendern brachte immer weitergehende Forderungen an die Systementwicklung, die über die reine Flugplanauswertung hinaus in die angrenzenden Bereiche Flugplanbearbeitung, Saisonflugplanerstellung, Schichtplanung und Disposition hineinreichten.

Unsere Kunden haben erkannt, dass hier ein permanentes Projekt entstanden ist. Sie haben letztendlich gemeinsam Entwicklungsarbeit an Spezialisten übertragen, die die flughafeninternen Fachleute auf Grund der Belastungen durch das Tagesgeschäft zeitlich nicht in der Lage sind zu leisten. Wir verwenden mittlerweile 90% unserer (verstärkten) Ressourcen für die Weiterentwicklung des Systems.

Heute offerieren wir ein umfangreiches Angebotsspektrum mit deutsch- oder englischsprachlicher Oberfläche angefangen von der Flugplanbearbeitung über die Ressourcen- und Schichtplanung bis hin zur Echtzeit-Disposition. Alle Module sind von uns entwickelt. Unser Hauptaugenmerk während der Entwicklung lag auf dem reibungslosen Informationsfluss zwischen den Modulen. Unsere Kunden sollen die Potentiale der möglichen Synergien zwischen Planung, Vertragsmanagement, Leistungserfassung und Disposition in vollem Umfang nutzen können.

An diesem Punkt möchten wir uns herzlich bei unseren Kunden für das entgegengebrachte Vertrauen bedanken und dabei von unserer Seite die Zusage geben, auch weiterhin dem Projekt Airport-Manager die Zuwendung zukommen zu lassen, die unserem einzigen Baby zusteht.

Allen Interessenten wünsche ich eine glückliche Hand bei der Wahl Ihres zukünftigen Partners. Falls Sie sich für uns entscheiden, erwerben Sie mit Airport-Manager 
  • die Ausgereiftheit und den Funktionsumfang von 20 Jahren Betrieb und Entwicklung,
  • die Aktualität in Form und Funktion der letzten Version
  • und die Optionen auf die Zukunft, die Ihnen unser Team auf einer optimalen Basis bietet.

Falls Sie Fragen haben oder mit uns in Kontakt treten wollen, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Thomas Pfeiffer

Home | Produkt | News | Referenzen | --- D&P --- | Support | Kontakt | Datenschutzerklärung | Impressum